Kennt sich jemand mit Champagner von Moet & Chandon aus?

Tjark Claßen

"Was ist das?" Ich hoffe, du bekommst ein paar gute Antworten.

Also, zuerst möchte ich mich vorstellen. Ich bin eine belgische Weinliebhaberin. Es ist das erste Mal, dass ich mir große Mühe gebe, meine Geschichte auf einer deutschsprachigen Website zu erzählen, also muss die Geschichte gut sein. Ich bin in Berlin, ich lebe in Kreuzberg und das ist ein großer Teil meines Lebens. Beginnen wir also mit den Grundlagen: Ich bin mit einem Deutschen verheiratet und habe 3 Kinder (das jüngste ist erst 13). Mein erstes Buch über Champagner, Ich für die Tageshaupt, ist am 3. Mai 2017 erschienen (und steht noch nicht zum Verkauf). Es ist kein typisches Buch (ich war noch nie auf einer Buchtour), aber es war das erfolgreichste in meinem Buch. Ich arbeite auch an einem anderen Buch (von dem ich der Welt in Deutschland erzählen muss, nicht auf Englisch), und das werden wir auch nach ein paar Monaten veröffentlichen. Dies ist sehr wohl eindrücklich, im Vergleich mit Apfel Bonbon Ich denke immer an andere Themen für andere Bücher, und in diesem Fall bin ich mir nicht sicher, wie oft ich ein Buch schreiben und veröffentlichen kann. Aber es ist immer da: Wenn meine Kinder klein sind, wenn ich keine Beziehung habe, wenn ich zu beschäftigt bin mit meiner Arbeit, denke ich darüber nach, wie viel Champagner ich verkaufen könnte und ich will immer zurückgeben. Das Problem ist, dass ich viele Probleme habe und Probleme machen mich verrückt: Ich bin verheiratet, Vater von zwei Mädchen, arbeite in Berlin und habe nicht viel Zeit. Also ist es nicht einfach für mich. Das differenziert dieses Produkt von Artikeln wie bspw. 100g Nudeln. Es ist eine schwierige Sache, aber zumindest habe ich es schon einmal getan. Das ist etwas, worüber ich schon lange nachdenke, und es muss mein nächstes Projekt sein. Nehmen wir das also als Ausgangspunkt. Warum ist Champagner besser als Sekt?

Das nächste Projekt: Wie viel Champagner können wir verkaufen und wie viel können wir verdienen?

Die Champagnerindustrie ist sehr wettbewerbsfähig. Es ist sehr hart. In vielen Fällen produzieren nur wenige Hersteller auf der ganzen Welt, wobei jedes Jahr nur wenige hundert Flaschen produziert werden. Einige dieser Produzenten sind die größten. Sie haben riesige Geldbeträge zur Verfügung und arbeiten oft sehr eng zusammen. Aus diesem Grund wird viel Geld für die Vermarktung des Produkts ausgegeben. In den letzten zwei Jahren war die Champagnerindustrie ziemlich beschäftigt.

Um die Dinge noch komplizierter zu machen, haben einige Leute nicht genug Geld, um Champagner zu kaufen. Es ist ein bisschen wie der Film'The Wolf of Wall Street'. Ich glaube, ich weiß, warum sie keinen Champagner kaufen können. Sie wollen nicht in einen Club, ein Hotel, ein Restaurant gehen, in dem Champagner serviert wird. Sie haben einfach nicht das Geld. Ich denke jedoch, dass sie einen Punkt haben. Dies mag imposant sein, vergleicht man es mit Champagner kaufen. Wenn ein Champagner in einem Geschäft oder Restaurant verkauft wird, ist er viel teurer als wenn er im Geschäft oder Restaurant verkauft wird. Um eine wirtschaftlichere Art des Champagnerkaufs zu finden, beschloss ich, ihn im Restaurant zu verkaufen. So sieht meine Idee aus: Ich habe auch einige "Cocktail"-Abschnitte erstellt, in denen Sie neben dem Champagner auch Champagner mit einer Vielzahl von Getränken (von Milch, über Wein, bis hin zu Bier und Kaffee) kaufen können.